Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet SRH Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
FAQs

FAQs

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Studium an der hdpk

Mit dem Beginn des Wintersemesters 2014/15 wurde die Anwesenheitspflicht, die in der Prüfungsordnung der hdpk verankert ist, modifiziert. Auf eine Initiative des Studierendenparlaments wie Lehrender und in reger Diskussion wurde vom Rektor, dem Akademischen Senat und in Absprache mit dem Prüfungsausschuss entschieden, in verschiedenen Kursen und unter begründeten, geregelten Umständen die Anwesenheitspflicht auszusetzen.

Die nötigen Informationen dazu finden Studierende im aktuellen Modulhandbuch ihres Studiengangs. Dort sehen Sie bei der Beschreibung des einzelnen Kurses, wie die Anwesenheitspflicht geregelt ist. Die generelle Regelung der anderen Kurse in Punkto zulässige Abwesenheit lesen Sie weiter unten.

In jedem Fall sollten Sie in der ersten Kurssitzung mit der jeweiligen Dozentin/dem jeweiligen Dozenten über das Thema Anwesenheitspflicht sprechen. Bei Unsicherheiten, ob im Kurs weiterhin eine Anwesenheitspflicht besteht, sprechen Sie bitte den jeweiligen Studiengangleiter an.

Laut Prüfungsordnung bleiben drei (unentschuldigte) Fehlzeiten pro Seminar/Kurs ohne Auswirkung. Bei einer Anwesenheit zwischen 50-80% liegt die Entscheidung über das Bestehen des Kurses (und somit über die Zulassung zur Prüfung) bei der/dem jeweiligen Lehrenden. Unter Umständen kann in diesem Fall eine Kompensationsarbeit ausgegeben werden.

Liegt die Anwesenheit unter 50%, gilt der Kurs (unabhängig von der Entschuldigung durch Atteste) als nicht bestanden.

Im Krankheitsfall muss eine Krankschreibung (ärztliches Attest) im Studierendensekretariat bei Maurizio Ameloot abgegeben werden (Einwurf in den Briefkasten oder persönlich).

Eine Krankschreibung kann auch eingescannt via E-Mail an studierendensekretariat@hdpk.de geschickt werden.

Prüfungen werden mit der Vergabe von Prozentzahlen bewertet. Diese können mit der gewöhnlichen Notenskala von "1" bis "4" gelesen werden (100% entsprechen der Note 1.0; 50% entsprechen 4.0). Eine Prüfung, die mit weniger als 50% bewertet wird, gilt als nicht bestanden (Note 5.0).

Die Gesamtnote eines Moduls setzt sich aus den Ergebnissen aller Teilprüfungen zusammen. Für die Modulnote werden alle Modulteilprüfungen ihrer Gewichtung entsprechend miteinander verrechnet.

Das Land Berlin zahlt jeder/jedem Studierenden, die/der an einer Berliner Hochschule eingeschrieben ist und seinen Hauptwohnsitz nach Berlin verlegt hat, ein einmaliges Begrüßungsgeld in Höhe von 50,- EUR. Voraussetzung ist, dass der Hauptwohnsitz nach dem 19. März 2002 in Berlin angemeldet wurde und zuvor ein Hauptwohnsitz in einem anderen Bundesland oder im Ausland bestanden hat.

Den entsprechenden Antrag auf Gewährung von Begrüßungsgeld finden Sie online und in jedem Bürgeramt der Stadt Berlin.

So kommen Studierende zu dem Begrüßungsgeld:

  1. Bitte füllen Sie das Antragsformular vollständig aus und legen dieses der Meldebehörde zur Bestätigung Ihrer Wohnsitzverlegung vor.
  2. Den ausgefüllten Antrag reichen Sie bitte im Campus Service bei Janine Andert ein.
  3. Nach Überprüfung der Unterlagen zahlt die hdpk das Begrüßungsgeld in Höhe von 50,- EUR bar aus. Der Zeitraum wird noch bekannt gegeben.

Die Bibliothek ist für alle Studierenden und Lehrenden der hdpk zugänglich. Die Medien der Bibliothek richten sich nach dem Bedarf unserer Studiengänge und sind über einen Web-OPAC recherchierbar.

Über die hdpk Bibliothek hinaus können die Universitätsbibliotheken der Technischen Universität (TU) und der Universität der Künste (UdK) genutzt werden, welche sich beide in der Volkswagen-Bibliothek (Fasanenstr. 88) befinden.

Zu den Aufgaben des Datenschutzbeauftragten an der hdpk gehört insbesondere, auf eine Einhaltung der allgemeinen und besonderen Datenschutzvorschriften hinzuwirken, die datenverarbeitenden Einrichtungen bei den gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zu unterstützen und die bei der Verarbeitung personenbezogener Daten tätigen Mitarbeiter/innen mit den Datenschutzbestimmungen vertraut zu machen.

Haben Sie Fragen zum Thema Datenschutz an der hdpk, setzen Sie sich gerne mit Prof. Dr. Dr. Marcel Bisges in Verbindung.

Derzeitig eingeschrieben Studierende können eine Empfehlungsprämie in Höhe von 500,- EUR für jede/r neu geworbene/n Studierende/n erhalten, die/der das Studium an der hdpk aufnimmt.

Diesen Antrag auf die Prämie muss im Sommersemester bis spätestens zum 31. Juli, im Wintersemester bis spätestens zum 31. Januar im Campus Service bei Janine Andert eingereicht werden. Voraussetzung ist, dass die/der Bewerber/in bereits auf der Bewerbung vermerkt, von wem sie/er empfohlen wurde.

Der Antrag wird vier Monate nach Studienantritt der/des geworbenen Studierenden bearbeitet. Sofern keine Kündigung der/des Neu-Studierenden vorliegt, erhalten Sie am Ende des Semesters die Prämie auf Ihr Konto überwiesen. Vergessen Sie daher nicht, Ihre Bankverbindung auf dem Antrag anzugeben.

Die Prämie wird mit den Studiengebühren verrechnet, sofern keine Kündigung der/des Neu-Studierenden vorliegt. Das Angebot kann nicht rückwirkend wahrgenommen werden.

Auf die Ergebnisverwaltung der hdpk können Sie über das hdpk moodle oder über die hdpk Lounge zugreifen.

Prüfungsleistungen bzw. Ergebnisse und die Seminarteilnahmen können hier, geordnet nach Modulen, eingesehen werden. Ebenso können Sie hier eine Druckversion ihres Leistungsnachweises abrufen.

Studierende in Mediendesign, Lehrende sowie Mitarbeiter/innen der hdpk haben die Möglichkeit, Film- und Fotoequipment im Medienlabor zu leihen.

Studierende anderer Studiengänge dürfen ebenfalls Equipment leihen, insofern es sich um Arbeiten im Rahmen eines Kurses oder Projektes der hdpk handelt. Genauere Informationen hierzu finden Sie in moodle unter "Medienlabor" im Bereich "Visuell".

Dort finden Sie auch eine Übersicht des ausleihbaren Equipments. Die Reservierung des gewünschten Foto- und Filmequipments erfolgt ebenfalls über moodle.

Die Ausgabe des Equipments erfolgt von Montag bis Freitag jeweils von 13:00 - 14:00 Uhr. Die Rückgabe des entliehenen Equipments muss immer bis 12:00 Uhr erfolgen!

Jede/r Studierende wird dazu angehalten, das Equipment vor der Ausleihe auf Vollständigkeit und Funktion zu überprüfen.

Die hdpk Lounge ist ein hochschulinternes Portal, das den Studierenden Einsicht in ihre Ergebnisverwaltung (Transcript of Records) ermöglicht.

Ein Zugang ist den hdpk Studierenden über https://lounge.hdpk.de/ möglich. Bitte geben Sie Ihre bei der hdpk hinterlegte, private E-Mail Adresse ein und klicken Sie dann auf "Passwort vergessen". Ein Passwort für den Lounge-Zugang wird umgehend an die angegebene E-Mail Adresse gesendet.

Sollten Fragen oder Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an das Medienlabor oder direkt per Mail an Tobias Herre.

Die Gleichstellungsbeauftragte der hdpk ist Ansprechpartnerin und Interessensvertreterin zur Gleichstellung und Gleichberechtigung von Frauen und Männern an der Hochschule.

Sie wirkt auf die Herstellung der verfassungsrechtlich gebotenen Chancengleichheit der Frauen in der Hochschule und auf die Beseitigung bestehender Nachteile für Angehörige der Hochschule hin.

Die Gleichstellungsbeauftragte berät und unterstützt die Hochschulleitung sowie die übrigen Organe und Einrichtungen der Hochschule in allen die Gleichstellung betreffenden Angelegenheiten.

Wenn Sie sich in Ihrem Studium benachteiligt fühlen, z. B. durch Konflikte mit Hochschullehrer/innen oder Fragen zu diesen Themen haben, können Sie sich gerne informieren oder beraten lassen. Wenn Sie unangenehme und unangemessene Situationen erleben oder Ängste haben, sollten Sie das Ernst nehmen. Sie können in einem vertraulichen Gespräch darüber sprechen, Handlungsoptionen klären und konkrete Unterstützung erhalten.

Beratungsgespräche unterliegen der Schweigepflicht nach BerlHG§59.

Angebot für Studenten?
Selbstverständlich können sich auch Männer mit ihren Anliegen an die Gleichstellungsbeauftragte wenden.

Einfach nur Interesse an einem Workshop?
Gerne können Sie spezifische Anfragen nach einem Workshop zu diesem Thema an die Gleichstellungsbeauftragte richten. Wir versuchen Workshops innerhalb der Lern- und Karrierewerksstatt anzubieten.

Kontakt: Janine Andert, 030-2332066-54, Raum: 636 (6. OG)

Alle Studierenden erhalten zu Beginn ihres Studiums den Modulkatalog ihres Studiengangs. Der Katalog stellt eine verkürzte Übersicht des Modulhandbuchs dar. Auf einen Blick ist hier ersichtlich, welche Module wann studiert werden.

Weiter ist zu sehen, welche Kurse zu welchem Modul gehören und mit welcher/n Prüfungsleistung/en das Modul abschließt. Der Modulkatalog zeigt ebenfalls an, wie viele Credit Points für welches Modul vergeben werden und wie jedes Modul auf die Abschlussnote gewichtet wird.

Alle Modulkataloge können Sie hier einsehen.

Falls Sie Fragen dazu haben, dann wenden Sie sich gerne an Mareike Augustin vom Prüfungsamt im Raum: 625 (6. OG). Tel: 030-2332066-11

Das neue hdpk moodle unterstützt das kooperative Lernen und Lehren an der hdpk. Auf dieser Plattform werden online „Kurs- und Verwaltungsräume“ zur Verfügung gestellt, die Informationen, Arbeitsmaterialien und Lernaktivitäten enthalten.

Die Plattform wurde mit dem Sommersemester 2015 an der hdpk eingeführt. Wir empfehlen sowohl der Lehre als auch den Studierenden die Benutzung von moodle. Einige Informationen und Serviceangebote sind nur über diese Plattform abrufbar.

Hierzu gehört:

  • die Vernetzung mit Dozent/in und Mitstudierenden im Kurs
  • das Abrufen von studienrelevanten Informationen, Formularen und Anträgen
  • die Online-Reservierung von Foto- und Filmequipment
  • die Buchung von Übungszeiten in den Ton- und Musikstudios
  • der Zugriff auf den Leistungsnachweis/Transcript of Records sowie dessen Ausdruck

Das hdpk moodle ist unter moodle.hdpk.de zu erreichen. Für die Nutzung ist ein Login zu verwenden, den alle Studierenden zu Beginn ihres Studiums per E-Mail zugestellt bekommen. Die Zugangsdaten sind identisch mit Ihren Daten für das Abrufen Ihrer hdpk-E-Mailadresse.

Um das hdpk moodle aktiv zu nutzen, ist die Selbsteinschreibung in die moodle-Seminarkurse sowie in die Angebote der Hochschulverwaltung nötig.

Nehmen Sie gerne an den Einführungs-Workshops in Moodle teil. Innerhalb von 15 Minuten werden Ihnen die wichtigsten Funktionen gezeigt, die Sie als Student/in kennen und nutzen sollten. Die Termine für die „Moodle-Lunchbreaks“ finden Sie zu Beginn des Semesters auf der Startseite von moodle, bevor Sie sich einloggen.

Sie brauchen technischen Support für moodle? Dann wenden Sie sich bitte an Tobias Herre.

Studierende haben die Möglichkeit, zweimal pro Semester nicht bestandene Prüfungen zu wiederholen. Jeweils in der 6. Vorlesungswoche werden alle angemeldeten Nachprüfungen angesetzt.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in der regulären Prüfungswoche (17. Vorlesungswoche) eine nicht bestandene Prüfung nach Anmeldung zu wiederholen. Hier können Studierende sich nur für bereits angesetzte Prüfungen zur Nachprüfung anmelden.

Anmeldefrist für eine Prüfung in der Nachprüfungswoche: 15.04.2016

Termin Nachprüfungswoche: 09. - 13.05.2016

Anmeldefrist für eine Prüfung in der reg. Prüfungswoche: 01.07.2016

Termin reg. Prüfungswoche: 25. - 29.07.2016

Die Anmeldungen zur Nachprüfung sind über das hdpk moodle abrufbar und müssen jeweils fristgerecht im Studierendensekretariat ausgedruckt eingereicht werden.

Später eingehende Anmeldungen können leider nicht mehr angenommen werden.

An der hdpk besteht die Möglichkeit, zusätzlich zu den regulären Fächern ein künstlerisches Nebenfach zu belegen. Das ist aktuell für folgende musikpraktische Fächer möglich:

  • Gesang
  • Gitarre
  • Klavier/Keyboards
  • Bass
  • Schlagzeug
  • Saxofon
  • Violine

Während der Vorlesungszeit erhalten die Studierenden wöchentlich eine Einzelstunde, die an der hdpk oder ggf. in den Räumlichkeiten der Lehrenden stattfindet.

Die Kosten belaufen sich auf 600,- EUR im Semester, die in monatlichen Raten zu je 100,- EUR oder als Gesamtbetrag entrichtet werden können. Das Angebot gilt für Studierende aller Studiengänge.

Sollten Sie Interesse haben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Sprechen Sie bitte eine/n Lehrbeauftragte/n an, die/der das Instrument lehrt, an dem Sie interessiert sind. Falls Sie unsicher sind, wer für Sie in Frage kommt, wenden Sie sich an Prof. Robert Lingnau, der für Sie gerne einen Kontakt herstellt. 
  2. Wenn die/der Lehrende – abhängig von zeitlicher Verfügbarkeit – einwilligt, Sie zu unterrichten, wenden Sie sich bitte bis zum 31. Januar für das Sommersemester bzw. bis zum 31. Juli für das Wintersemester an Janine Andert im Campus Service mit Kopie Ihrer Nachricht an Prof. Robert Lingnau. Im Anschluss setzt Janine Andert eine Zusatzvereinbarung zu Ihrem Studienvertrag mit Ihnen auf. 
  3. Unterrichtszeit und -ort vereinbaren Sie im Anschluss bitte direkt mit der/dem Lehrenden.
  4. Die Studienleistung kann auf Ihre Anfrage als extracurriculare Leistung in den Leistungsnachweis aufgenommen werden. Damit das geschieht, müssen Sie die/den Lehrende/n ansprechen, damit sie/er nach Semesterende eine schriftliche Information an Mareike Augustin weitergibt.

Diese Notiz muss darüber Auskunft geben, welches Instrument Sie belegt haben. Die Kursbezeichnung lautet M121K1 Künstlerisches Nebenfach [mit Zusatz Instrument].

Es kann ein CP dafür angerechnet werden, ggf. und abhängig vom erbrachten Studienaufwand (mindestens 45 Stunden Selbstlernzeit) auch zwei CP.

Die Semester an der hdpk beginnen jeweils im April (Sommersemester) und im Oktober (Wintersemester) eines Kalenderjahres. Der Zeitraum, in welchem die Vorlesungen und Seminar stattfinden, beträgt jeweils 15 Wochen. Hierauf folgt eine Repetitorienwoche (Prüfungsvorbereitung). In der 17. Woche eines Semesters finden die Prüfungen statt. Die aktuellen Semesterzeiten finden Sie hier.

Das VBB-Semesterticket in Form des Studierendenausweises ist für den Tarifbereich Berlin ABC im Sommersemester vom 01. Oktober 2015 bis 31. März 2016 nur in Verbindung mit dem aktuellen Lichtbildausweis gültig.

Es gelten die Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des gemeinsamen Tarifs der im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg zusammenwirkenden Verkehrsunternehmen (VBB-Tarif) in der jeweils geltenden Fassung.

Der Preis für das Semesterticket beträgt ab dem SoSe 2016 188,90 €. Der Beitrag für das Semesterticket ist jeweils für das Sommersemester zum 01. April und für das Wintersemester zum 01. Oktober fällig.

Kosten für das Semesterticket in den kommenden Semestern:
SoSe 2016 + WS 2016/17: 188,90 €
SoSe 2017 + WS 2017/18: 193,80 €

Zum Vergleich:
Ein normales Monatsticket kostet 81,00 € und gilt nur im Tarifbereich AB.

Die Sprechzeiten der Hochschulverwaltung sowie der Lehrenden finden Sie hier.

Die hdpk nimmt an einer Reihe von öffentlich finanzierten Programmen teil, die Studierenden in der Regel für die Dauer von einem Semester eine Teilförderung für das Studium ermöglichen. Jedes dieser Förderprogramme verfolgt einen bestimmten Zweck und bestimmte Zielgruppen.

Neben den öffentlich finanzierten Programmen schreibt die hdpk pro Semester zwei Stipendien für die an der hdpk eingeschriebenen Studierenden aus. Beide Stipendien werden jeweils für ein Semester vergeben und umfassen die Hälfte der jeweiligen Studiengebühren.

Nähere Informationen zu allen Stipendien erhalten Sie hier.

Das Studentenwerk Berlin sieht sich als Dienstleister für die Studierenden der Berliner Hochschulen. Es bietet vielfältige Informationen und Beratungsangebote:

Das Studentenwerk Berlin finden Sie in der Hardenbergstr. 34, 10623 Berlin.

Der Beitrag für die Leistungen des Studentenwerks beträgt 95,- € pro Semester und ist für das Sommersemester zum 01. April und für das Wintersemester zum 01. Oktober fällig.

Das Studierendenparlament ist ein Gremium, das sich aus den gewählten Vertreter/innen der Studierendenschaft zusammensetzt.

Zu Beginn eines Semesters wählt jede Studiengruppe eine/n Sprecher/in sowie deren Stellvertreter/in, die als Vermittler der jeweiligen Kohorte fungieren. Alle Sprecher/innen finden sich in regelmäßigen Abständen im Studierendenparlament zusammen.

Derzeit wird das Studierendenparlament zwei bis dreimal pro Semester zusammen gerufen.

Durch die Teilnahme an den Wahlen zum Studierendenparlament haben Sie die Möglichkeit, direkt Einfluss auf die Entscheidungen an der hdpk Einfluss zu nehmen. Über die Wahlen wird rechtzeitig informiert.

Aktuelle Mitteilungen des Studierendenparlaments finden Sie in der hdpk Lounge im 6. OG auf den orangefarbenen Pinnwänden.

Den Vorsitz des Studierendenparlaments haben die Studierendenvertreter/innen inne.

Aktuell vertritt Theresa Suntinger als Studierendenvertreterin die Interessen aller Studierenden der hdpk. Die Neuwahl hat im Sommer 2015 stattgefunden.

Sie trägt die im Studierendenparlament besprochenen Anliegen der Studierenden in bestimmte Gremien, wie z.B. dem Akademischen Senat, oder bespricht sie mit der Geschäftsführung.

Über die E-Mail-Adresse studentenparlament@hdpk.de können Sie die Studierendenvertretung direkt erreichen.

Die hdpk bietet den Studierenden die Möglichkeit, Musik- und Computerräume sowie Foto-, Ton- und Designstudios zu Übungszwecken selbstständig zu nutzen. Hier lesen Sie, wie Studierende diesen Service der hdpk nutzen können.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an die Mitarbeiter des Medienlabors.

Um ein Urlaubssemester beantragen zu können, muss ein dringender Grund vorliegen (bspw. eine länger andauernde Erkrankung, Erziehung/Pflege einer/s nahen Angehörigen, Mutterschafts- und Erziehungszeiten oder ein Härtefallnachweis).

Der Antrag muss fristgerecht gestellt und eingereicht werden (zum WS bis zum 30. Juni, zum SoSe bis zum 31. Dezember). Das Formular finden Sie auf moodle.

Alle Vorlesungsverzeichnisse in der Form eines Stundenplans stehen online zur Verfügung. Über den Stundenplan können Sie das Thema der Veranstaltung, Dozent/-in, Ort und Zeit der Veranstaltungen herausfinden. Ebenso können Sie hier die Einbindung aller Kurse in die Modulstruktur des Studiums ersehen.

Ein "kommentiertes Vorlesungsverzeichnis" können Sie an der hdpk in der Form des Modulhandbuchs über das hdpk moodle abrufen. Hier wird zu jeder Veranstaltung in Ihrem Studium ein kurzer Abriss der inhaltlichen Thematik, zur verwendeten Literatur oder zu Prüfungsform(en) zu finden sein.

Falls Sie Probleme und Fragen zu Ihrem Stundenplan haben, wenden Sie sich gerne an Mareike Augustin vom Prüfungsamt im Raum: 625 (6. OG). Tel: 030-2332066-11

Prüfungen und Kurse müssen wiederholt werden, wenn sie als nicht bestanden bzw. nicht teilgenommen vermerkt wurden.

Ein Kurs gilt als nicht bestanden, wenn die Teilnahme unter 50% liegt, oder wenn sich der oder die Lehrende bei einer Teilnahme zwischen 50% und 80% dazu entschieden hat, dass eine Kurswiederholung sinnvoll ist.

Prüfungen müssen wiederholt werden, wenn Sie an dieser krankheitsbedingt (ärztliches Attest muss vorgelegt werden) nicht teilnehmen konnten, oder die Prüfung als nicht bestanden bewertet wurde.

Eine Prüfungswiederholung muss von Ihnen angemeldet werden - siehe oben Nachprüfungen.

Sie haben Fragen? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Maurizio Ameloot

Maurizio Ameloot

Hochschulverwaltung

Studierendensekretariat & Empfang
Raum 618
Potsdamer Str. 188
10783 Berlin
Telefon +49 30 2332066-10
Telefax +49 30 2332066-29
E-Mail schreiben
Janine Andert

Janine Andert

Hochschulverwaltung

hdpk Projekte & Stipendien/Campus Service/Gleichstellungsbeauftragte
Potsdamer Str. 188
10783 Berlin
Telefon +49 30 2332066-54
Telefax +49 30 2332066-29
E-Mail schreiben
Annette Lohmüller

Annette Lohmüller

Hochschulverwaltung

hdpk Interessenten- und Bewerberberatung
Potsdamer Str. 188
10783 Berlin
Telefon +49 30 2332066-14
Telefax +49 30 2332066-29
E-Mail schreiben
Fallback Kontakt

Tobias Herre

Hochschulverwaltung

IT Manager
Telefon +49 30 374374-120
Telefax +49 30 374374-375
E-Mail schreiben