Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet SRH Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Studium Bachelor Interaction Design
Studium B.A. Interactiondesign an der SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)

Reststudienplätze verfügbar

Interaction Design (Mediendesign)
Bachelor of Arts

B.A. Interaction Design (Mediendesign)

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen Annette Lohmüller

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Annette Lohmüller

Interaktive Medien bestimmen zunehmend unseren Alltag und unsere Kommunikation. An der Schnittstelle zwischen Mensch und Computer, also auf Websites, in mobilen Apps sowie anderen interaktiven Räumen, spielen Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit und intuitive Erlernbarkeit eine herausragende Rolle.

Jetzt bewerben Infomaterial herunterladen Annette Lohmüller

Ihre Ansprechpartnerin für Studiengänge

Annette Lohmüller

Alle Fakten auf einen Blick

Abschluss Bachelor of Arts
Credit Points

210

Regelstudiendauer

7 Semester

Studienbeginn

Sommersemester (01.04.), Wintersemester (01.10.)

Studienmodell Vollzeit
Zugangsvoraussetzungen

Feststellung der Eignung durch Mappenkolloquium oder studiengangspezifische Aufgabe und persönliches Gespräch

Sprachen Deutsch
Auslandssemester/Praktikum

im 5. Semester

Bewerbungsfristen

15.05. für Frühbewerber und 15.07. regulär zum Wintersemester
15.11. für Frühbewerber und 15.01. regulär zum Sommersemester
Bewerbung als Nachrücker für noch vorhandene Studienplätze möglich bis zum jeweiligen Semesterstart.

Kosten

EUR 575,- pro Monat für Frühbewerber (Early Bird), EUR 590,- pro Monat regulär

Interaction Design: Konzeption und Umsetzung von digitalen Medien

Das Bachelorstudium Interaction Design an der hdpk in Berlin widmet sich der perfekten Gestaltung des Dialogs zwischen Mensch und Maschine. Eine gut gestaltete Interaktion wird vom User entweder überhaupt nicht wahrgenommen oder sie macht ihm große Freude. 

Das modular aufgebaute Studium Interaction Design umfasst sieben Semester, in denen die Studierenden eine Studienleistung von insgesamt 210 Credit Points erbringen und den akademischen Grad eines Bachelor of Arts Mediendesign (B.A. Mediendesign) erwerben. In den ersten zwei Semestern erlernen sie im akkreditieren Studienprogramm die Grundlagen des Designs, der Medienpsychologie und crossmedialer Modelle und Strategien. Im Hauptstudium vertiefen die Studierenden ihr gestalterisches Wissen und Können im Bereich Interaktion und Programmierung. Durch Projektmodule in Fächern wie User Experience, Software Interfaces, Creative Programming und App-Entwicklung erwerben die Studierenden schließlich genau die Kompetenzen, auf die es ankommt, um in der Praxis zu bestehen.

Der Musterstudienverlaufsplan bietet eine Übersicht der einzelnen Lehrveranstaltungen, welchem Modul sie zugeordnet sind und zu welchem Zeitpunkt des Studiums diese besucht werden. Im fünften Semester absolvieren die Studierenden ein Praktikum oder verbringen diese Zeit an einer Hochschule im Ausland.

Das Designstudium zeichnet sich durch Flexibilität aus. Durch den modularisierten Aufbau können Sie Angebote aller Studienrichtungen des Fachbereichs Mediendesign nutzen. Nach dem gemeinsamen Grundstudium und dem spezifizierten Hauptstudium belegen Sie potentiell auch Veranstaltungen aus dem B.A. Kommunikationsdesign und dem B.A. Motion Design, wie im Modulangebot dargestellt.

Ein bedeutender Aspekt des Studiums an der hdpk besteht im Netzwerk der fünf Bachelorstudiengänge Musikproduktion, Audiodesign, Medienmanagement, Mediendesign und Creative Industries: In studiengangübergreifenden Projekten arbeiten Studierende verschiedener Studiengänge zusammen. Auf diese Weise sammeln sie Erfahrungen auch für die Zeit nach dem Studium, wenn es darum geht, sich in der Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Partnern zu behaupten. Hierbei entstehen Kontakte, die die Zeit an der hdpk überdauern und später wichtige Knotenpunkte im persönlichen, interdisziplinären Netzwerk der Absolventinnen und Absolventen bilden.

Interaction Design: Schnittstellen gestalten – Innovativ zu sein, zahlt sich aus

Touchscreens auf Tablet-Computern und Smartphones, interaktive Systeme zur Steuerung der heimatlichen Rollläden, der Klimaanlage im Auto und weiterer interaktiver Räume haben ganz neue Interaktionsmöglichkeiten ergeben, die es kreativ zu gestalten gilt. 

User-Experience muss intuitiv und schnell sein, die Fokussierung auf diese beiden Aspekte ausschlaggebend. Neben der Gestaltung spielt dabei die Technologie eine große Rolle. Ingenieure entwickeln technoide Möglichkeiten, die für den User gestaltet werden müssen. Webdesign und Usability werden nicht nur für die App Entwicklung immer wichtiger. In diesem Spannungsfeld spielt sich die Arbeit des Interaction Designers ab. Dabei fällt Interaction Designern die Aufgabe zu, das gestalterisch Denkbare in das technisch Machbare zu übersetzen. Hier braucht es einen interdisziplinären Brückenschlag zwischen der Kreativität der Designer und dem Verständnis der software-technischen Machbarkeit, wie es in der Regel Programmierer oder IT-Fachleute mitbringen.

Das Studium B.A. Interaction Design bietet exzellente Berufschancen:

  • Webdesigner
  • Screen/Interface Designer
  • UX Designer
  • Softwarehersteller
  • App-/Game-Entwickler
  • Gestalter für PR- und Werbeagenturen
  • Designer für Marketingabteilungen von Unternehmen, Verlagen und Film- und Fernsehproduktionen

„Zeig, was du kannst!“ – So bewerben Sie sich für das Bachelorstudium Interaction Design an der hdpk Berlin

Das Zulassungsverfahren an der hdpk im Studiengang Interaction Design beinhaltet eine schriftliche Bewerbung und eine Zugangsprüfung in Berlin.

BEWERBUNG 

Für die Zulassung zum Studium an der SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) setzen wir die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife voraus. Außerdem müssen Sie innerhalb des Bewerbungsverfahrens eine künstlerisch-gestalterische Begabung nachweisen. Dabei kommt es auf Folgendes an:

  • einen starken Ausdrucks- und Gestaltungswillen
  • die Präsentation einer künstlerischen Mappe eigener Arbeiten oder
  • die Präsentation der Lösung einer vor der Zugangsprüfung gestellten künstlerischen Aufgabe

Wenn Sie sich aus dem Ausland bewerben, müssen Sie zusätzlich einen Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens auf dem Level B2) erbringen.

Folgende Bewerbungsunterlagen sind vollständig einzureichen:

  • Bewerbungsbogen ausgefüllt und unterschrieben
  • Motivationsschreiben (im Bewerbungsbogen enthalten): Weshalb möchten Sie an der hdpk studieren und was erwarten Sie für sich vom Studium? Wo sehen Sie sich beruflich in der Zukunft?
  • tabellarischer Lebenslauf (mit Passbild, Ort, Datum und Unterschrift)
  • Schulabschlusszeugnis (amtlich beglaubigte Kopie; kann nachgereicht werden)
  • Exmatrikulationsbescheinigung (falls bereits ein Studium begonnen wurde; kann nachgereicht werden)

Genauere Informationen zur Bewerbung haben wir für Sie zusammengefasst.

ZUGANGSPRÜFUNG 

Nach Sichtung Ihrer Bewerbungsunterlagen laden Sie zur Zugangsprüfung in die hdpk ein. Nun lernen wir Ihr studiengangspezifisches Fachwissen, Ihre Kreativität, Ihren Gestaltungs- und Ausdruckswillen sowie Ihre Motivation kennen.

Die Zugangsprüfung umfasst ein halbstündiges, persönliches Gespräch mit zwei Professoren/Dozenten über Ihre künstlerisch-gestalterischen Fähigkeiten, Ihr Interesse und Ihre persönliche Motivation zum Studium Interaction Design an der hdpk. Im Mittelpunkt steht eine praktische Präsentation: Zum Prüfungstermin mitzubringen ist eine künstlerische Mappe mit mindestens zehn, höchstens 20 selbstgefertigten Arbeitsproben aus künstlerisch-kreativen Bereichen, wie z.B. Zeichnungen, Grafiken, Fotografien, selbst verfasste Texte oder Konzepte, Storyboards, Videos oder Arbeiten aus dem Bereich der digitalen Medienproduktion (Screens und Web-Applikationen auch als Ausdruck oder unter Angabe der Internetadresse). Die künstlerisch-gestalterischen Fertigkeiten, die in diesen Arbeiten zum Ausdruck kommen, sollen mindestens zwei der o.g. Bereiche zum Schwerpunkt haben. Oder Sie präsentieren die Lösung einer künstlerischen Aufgabe, welche eine Woche vor dem Zugangsprüfungstermin verschickt wird. Die Qualität der künstlerischen Arbeiten ist maßgeblich für die Beurteilung der Befähigung zu einem Studium an der hdpk.

Wir haben für Sie detaillierte Informationen zur Zugangsprüfung zusammengestellt.

B.A. Mediendesign

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Lernen Sie uns kennen!

Annette Lohmüller

Annette Lohmüller

Hochschulverwaltung

hdpk Interessenten- und Bewerberberatung
Potsdamer Str. 188
10783 Berlin
Telefon +49 30 2332066-14
Telefax +49 30 2332066-29
E-Mail schreiben

Unser Studiengangsleiter

Lars Roth

Prof. Lars Roth

Studiengangsleiter

für den B.A. Motion Design, B.A. Kommunikationsdesign & B.A. Interaction Design
Telefon +49 30-2332066-32 E-Mail schreiben

... oder direkt anfordern.

Benötigen Sie mehr Material über diesen Studiengang?

Informationsmaterial anfordern

Interessante Inhalte

Studienberatung

Studienberatung

Xplain-Clip für die Berliner Volksbank