Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

 

 

 

 

News Detail

Universität Lüneburg verleiht Prof. Bisges zweiten Doktortitel

Die Universität Lüneburg hat Professor Marcel Bisges, Professor für Urheber- und Medienrecht an der SRH Hochschule der populären Künste (hdpk), für seine Forschungsarbeit "Die Kleine Münze im Urheberrecht" den Titel eines Doktors der Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer. pol.) verliehen.

Die Arbeit befasst sich mit der Abgrenzung schutzloser Erzeugnisse von den schutzfähigen Werken des Urheberrechts, die seit jeher streitbefangen ist. Rechtsprechung und -praxis haben bisher keine verlässlichen Kriterien herausarbeiten können. Dies ist Professor Bisges nun gelungen, indem er den Herstellungsaufwand eines Erzeugnisses als entscheidungserheblich nachweisen konnte.

Da Bisges bereits 2009 zum Doktor der Rechtswissenschaft ernannt wurde, ist er nun zweifach promoviert.

Unser Kontakt

Fallback Kontakt

Prof. Dr. Dr. Marcel Bisges, LL.M.

Professor

für Urheber- und Medienrecht/Datenschutzbeauftragter/Vorsitzender des Ordnungsmittelausschusses
Telefon +49 30 2332066-10 E-Mail schreiben