Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

 

 

 

 

News Detail

Prof. Jürgens hält Vortrag bei CreativeMornings

Wie kann das Design neue Visionen des Lernens unterstützen?

Mit der Plattform lernox möchten Zwetana Penova (Produktentwicklung, Strategie) und Pepe Jürgens (UX, Programmierung) eine neue Kultur des Lernens in Schulen unterstützen. Eine Kultur, die unsere Kinder auf die Berufe der Zukunft vorbereitet, die wir heute noch nicht kennen­.

Am 11. Dezember 2014 stellen die beiden ihre Plattform bei CreativeMornings von 8:30 bis 10:00 im Orangelab vor. CreativeMornings organisiert und präsentiert monatliche Frühstücksvorträge für Kreative aus aller Welt rund um die Welt.

Die Idee von lernox

Freie Lernmaterialien (Open Educational Resources) sind aktuell, rechtssicher und multimedial. Im Unterricht werden sie flexibel eingesetzt und können die Fertigkeiten, die im dem 21. Jahrhundert wichtig sind, stärken. Leider sind die meisten Pädagogen überfordert, diese online zu suchen und daraus didaktische Einheiten zu gestalten.

Mit einem schönen intuitiven Interface, klarer Informationsarchitektur und nutzerzentrierter Einsatz möchte lernox Lehrer und Lehrerinnen begeistern, freie Lernmaterialien zu nutzen und ihre Erfahrungen zu teilen.

Pepe Jürgens ist Professor für Interaction Design an der SRH Hochschule der populären Künste (hdpk).

lernox bei Twitter

lernox bei Facebook