Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

 

 

 

 

News Detail

#nextgeneration: Wie sieht das Studium der Zukunft aus?

Studierende des B.A. Mediendesign reichen ihre Entwürfe beim 33. Plakatwettbewerb 2018/2019 des Deutschen Studentenwerks ein und schaffen es mit ihren Werken auf die Shortlist

Plakat von Rebecca Freund, B.A. Kommunikationsdesign (in der Shortlist des Wettbewerbs und für die Wanderausstellung ausgewählt)

Mit seinem 33. Plakatwettbewerb zum Thema #nextgeneration: Studium der Zukunft fragte das Deutsche Studentenwerk (DSW) heutige Studierende, wie sie sich die Zukunft des Studiums vorstellen. Wie weit wird die Digitalisierung gehen? Wie sieht das akademische Lehren und Lernen im Jahr 2050 aus?

Der Wettbewerb richtete sich an Studierende der Fächer Grafikdesign, Kommunikationsdesign und Visuelle Kommunikation, die an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule eingeschrieben sind.

Sieben Studierende des B.A. Mediendesign (Kommunikationsdesign) stellten sich der Aufgabe und suchten nach Ansätzen, bei denen sie ihr bildnerisches Interesse erforschen konnten. Nach der Analyse vergangener Gewinnerplakate, ging es für die Studierenden weiter mit Grundübungen zu Komposition und Typografie, Brainstorming und Scribbeln.

Die Enwürfe reichen von Science-Fiction bis Dystopie, aber immer humorvoll und mit einem Augenzwinkern. Und am Schluss bleibt die Erkenntnis: „Selbst auf dem Mond werden wir immer noch nach dem richtigen Seminarraum suchen und der USB-Stick ist und bleibt verschwunden."

Drei Entwürfe wurden von der Jury auf die Shortlist gewählt. Alle Entwürfe der Studierenden gibt es auf der Webseite unserer Mediendesigner zu sehen: Medienklasse.de

Unser Kontakt

Lars Roth

Prof. Lars Roth

Studiengangsleiter

für den B.A. Visual & Interactive Media
Telefon +49 30-2332066-32 E-Mail schreiben