Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

 

 

 

 

News Detail

Konferenz „Schreibwissenschaft – eine neue Disziplin? Diskursübergreifende Perspektiven“

Prof. Dr. Katrin Girgensohn und Prof. Dr. Nadja Sennewald im disziplinübergreifenden Diskurs über die deutschsprachige Schreibwissenschaft als eigenständige Fachrichtung in Klagenfurt.

Eine erste gemeinsame Konferenz der Gesellschaften für wissenschaftliches Schreiben in Deutschland, Österreich und der Schweiz widmet sich der Frage, inwiefern sich eine Schreibwissenschaft für akademische Kontexte als (Inter-) Disziplin etablieren kann.

Wie emanzipatorisch darf eine Schreibwissenschaft sein? Welche Rolle spielt die Schreibdidaktik in Disziplinen wie Mathematik, Informatik oder Ingenieurswissenschaften? Wie können sich Kreatives Schreiben und Wissenschaft gegenseitig befruchten? Wie verändert sich der Text in digitaler Gegenwart?

Diese und weitere aktuelle Fragen einer möglichen Schreibwissenschaft beleuchten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Herkunftsdisziplinen, die sich seit Jahren intensiv mit dem Schreiben auseinandersetzen. Ziel ist es, ein gemeinsames Verständnis einer deutschsprachigen Schreibwissenschaft zu entwickeln, das unterschiedliche Fachrichtungen und Ansätze zusammenführt.

Als Pioniere dieser neuen Disziplin dabei: hdpk Professorin für Schreibwissenschaft Dr. Katrin Girgensohn und hdpk Studiengangsleiterin B.A. Kreatives Schreiben und Texten Prof. Dr. Nadja Sennewald. Beide habilitierten Schreibexpertinnen sitzen u.a. im Vorstand der Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung (gefsus).

Mehr Informationen zum Programm >>

 

Wann: 30. Mai - 1. Juni 2019

Wo: Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Unser Kontakt

Prof. Dr. habil. Nadja Sennewald

Studiengangsleiterin

für den B.A. Kreatives Schreiben und Texten | Professorin für Kreatives Schreiben und Texten
Telefon + 49 30 233 2066- 56 E-Mail schreiben