Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

News Detail

hdpk-Dozent gewinnt Publikumsbiber

Der Film "Schneeblind" gewann beim 39. Biberacher Filmfest den Publikumspreis. Unser Dozent Jonas Schoen-Philbert steuert die Musik bei.

1946 im Winter. Heiner, sein Sohn Peter und der Soldat Karl machen sich auf dem Weg Richtung Schweizer Grenze. Vater und Sohn sind auf der Flucht vor den Alliierten, Heiner ist ein ehemaliger SS-Offizier.

Sie erhoffen sich in der Schweiz der drohenden Strafe entziehen zu können. Aber auf dem Weg stirbt ihr Führer Karl und sie entschließen sich, ihn zu seiner Familie im Schwarzwald zu bringen. Auf mit dem Hauch einer Hoffnung, dass dessen Vater seine Mission beenden wird. Gezwungen durch einen Schneesturm müssen sie zunächst auf dem Hof bleiben, was eine Reihe von schicksalhaften Ereignissen nach sich zieht. 

Die Publikumsjury von Biberach nannte "Schneeblind" ein "düsteres und bildgewaltiges Kammerspiel”. Besonders hervorgehoben wurde neben der schauspielerischen Leistung und der Kameraführung, die stimmungsvolle Musik von Jonas Schoen-Philbert

Sämtlich Aufnahmen wurden in den Räumlichkeiten der hdpk aufgenommen. Ebenfalls in den Prozess involviert war der hdpkler Pierre Somville, unserem Lehrbeauftragten als Toningenieur zur Seite stand.

Wir gratulieren dem gesamten Team von "Schneeblind" zum Gewinn des Publikumsbiber 2017!

 

Fakten zum Film: 

 

TEAMINFO

Regie: Arto Sebastian
Buch: Silke Morgenroth, Arto Sebastian
Produzenten: Christoph Holthof, Daniel Reich, Karoline Henkel, Jasper Mielke
Kamera: Simon Drescher
Szenenbild: Cosima Vellenzer
Kostüm: Krisha Lindner Maske: Hanna Riehm
Schnitt: Philipp Ostermann
Musik: Jonas Schoen-Philbert

Genre: Coming-of-Age Drama, Ensemblefilm
Produzent: kurhaus production
in Kooperation mit: Filmakademie Baden-Württemberg und Wood Water Films
Ko-Produzent: SWR
Förderung: MFG Baden-Württemberg
Produktionsjahr: 2017
Cast: Jonathan Berlin, Kai Ivo Baulitz, Inka Friedrich, Martin Umbach und Amelie Herres

 

 

 

Unser Kontakt

Jonas Schön-Philbert

Prof. Jonas Schoen-Philbert

Lehrbeauftragter

für Musiktheorie, Gehörbildung und Orchestration
E-Mail schreiben