Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

 

 

 

 

 

News Detail

Grammy Nominierungen 2020 veröffentlicht - hdpk Prof. Stefan Behrisch darf zittern!

Bokanté und ihr zweites Album „What Heat“ für den Grammy in der Kategorie "Best World Music Album“ nominiert. Prof. Stefan Behrisch durfte drei Orchesterarrangements zum nominierten Album beisteuern.

Gemeinsam mit Michael League und dem Metropole Orkest gab unser Professor für Musiktheorie, Arrangement und Gehörbildung den Titeln "Réparasyons", "Don’t Do It“ und "Chambre à Échos“ seine persönliche Note.

Das Album setzt eine Beziehung der Bandleader Michael League mit Jules Buckley fort, die durch ihre Arbeit mit Snarky Puppy und dem Album Sylva (2016) ihren Anfang nahm.

Die Mitglieder der Band Bokanté kommen aus allen Teilen der Welt. Nicht umsonst bedeutet der Name der Band im französischen Kreolischen „Exchange“ - Austausch.

"Ich wollte eine Band zusammenstellen, die den Blues von seinen Wurzeln in Afrika und der arabischen Welt über die gesamte Diaspora bis in einen modernen Kontext verfolgt", so League.

Ebenfalls in der Kategorie "Bestes Weltmusikalbum“ nominiert sind Angélique Kidjo, für ihr Album „Celia“, die nigerianische Pop-Sensation Burna Boy, der türkische Altin Gün und die haitianisch-amerikanische Flötistin, Komponistin und Sängerin Nathalie Joachim, für ihr Album mit dem Spektral Quartett.

Die Verleihung des Grammys findet am Montag, den 27. Januar 2020 im Staples Center in Los Angeles statt. Wir drücken natürlich Bokanté und Prof. Stefan Behrisch alle Daumen!

Unser Kontakt

Stefan Behrisch

Prof. Stefan Behrisch

Professor

für Musiktheorie, Arrangement und Gehörbildung
Telefon +49 30 2332066-38 E-Mail schreiben