Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

 

 

 

 

News Detail

Ein Dank an alle Helden des Alltags

Wie bedankt man sich, wenn umarmen verboten ist? Mit Musik! Das haben unsere Studierenden Sarah Lahn und Hannes Maximilian Schaefer gemeinsam mit Etienne Destraz getan - mit dem Song & Video "Danke, dass du da bist".

Sarah Lahn (B.Mus. Popularmusik) hat gemeinsam mit ihrem Kommilitonen Hannes Maximilian Schaefer (B.A. Musikproduktion) und mit Etienne Destraz (Distraster) ein Ständchen für Corona-Helden geschrieben: "DANKE, DASS DU DA BIST!".

Wegen des #social distancing gibt es dazu kein Musikvideo, sondern ein ganz besonderes Gemeinschaftsvideo mit Freunden, Verwandten und vielen weiteren Personen.

Mit diesem Song und dem damit verbundenen Video wollen Sarah, Max und Etienne zeigen, wie wichtig es gerade jetzt ist, dass wir ALLE zusammenhalten und füreinander da sind, uns gegenseitig unterstützen und Halt geben!

DANKE FÜR DEN SONG an Sarah, Max und Etienne und alle Mitwirkenden!

>>> youtu.be/fy0jMEX0bv4

Instrumental: Distraster

Lyrics: Max Piano, Sarah Lahn

Vocals: Sarah Lahn

Producing: Distraster, Max Piano

Cover: Lukas Kramer

Video: Axel Berndt

Unser Kontakt

Robert Keßler

Prof. Robert Keßler

Studiengangsleiter

for the B.Mus. Popular Music & B.A. Music Production | Professor for Instrumental & Ensemble playing and Performance Practice
E-Mail schreiben