Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

 

 

 

 

 

Hochschule Projekte Studentische Projekte Semesterprojekt im Journalismus-Kurs

Studentische Projekte

Semesterprojekt im Journalismus-Kurs: Medienmanager präsentieren Kurzfilme

Semesterprojekt im Journalismus-Kurs: Medienmanager präsentieren Kurzfilme

Die Medienmanagement-Studierenden der SRH Hochschule der populären Künste hatten im Sommersemester 2014 im Journalismus-Kurs bei Sabine Penack die Aufgabe, einen Kurzfilm zu drehen. Drehbuch, Drehplan, Kamera, Schnitt – all das haben die Studierenden selbst konzipiert, organisiert und durchführt. Alle holten sich dabei Unterstützung von Studierenden aus anderen Studiengängen und zeigen damit, wie studiengangsübergreifendes Arbeiten und Lernen funktionieren kann.

"Berlin für Anfänger"

Ein Film für alle Berliner und die, die es werden wollen. Oh Berlin, du Wunderschönes! In diesem Kurzfilm wollten die Studentinnen sich auf eine lustige Art und Weise mit Berliner Klischees befassen. Der Film soll dem Zuschauer einfach nur ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern. Angelehnt ist es an die unzähligen "Was Berliner nicht sagen"-Sprüche. Ein Kurzfilm von Mareike Krieter, Luisa Gömann und Elisabeth Damke.

"Liebe Lachen"

Die besonderen Momente im Alltag, die einem niemand nehmen kann. Zu lachen, weil man liebt und lebt - die Essenz des Glücklichseins. Ein emotional geladenes Video von und über Menschen in Situationen, die bewegen. Ein Kurzfilm von Maria Loreen Petatz, Verena Putzer und Lilian Fischer. Musik "Lauter Leben" von Alexander Knappe.