Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

 

 

 

 

 

Hochschule Projekte Studentische Projekte Imagefilm für die Stadt Mühlheim

Studentische Projekte

Imagefilm für die Stadt Mühlheim

Imagefilm für die Stadt Mühlheim

Der hdpk Mediendesignstudent Philip Martin ist für seinen Videoclip über Mülheim ausgezeichnet worden. Er hat damit beim 2. Mülheimer Videoclip Wettbewerb den Preis in der Kategorie "Bester Film" gewonnen. Bei dem Wettbewerb sollten die Filmemacher ihre Lieblingsorte in Mülheim in Szene setzen.

Der Laudator Uwe Kammann, Geschäftsführer des Grimme Instituts, begründet die Preisvergabe wie folgt:

"Puppenkiste: Der Begriff löst viele Vorstellungen aus, vom Kindlichen bis zum Niedlichen. Nichts davon findet sich im konzentrierten Mühlheim-Portrait von Philip Martin. Klar ist: Der Autor spielt mit Erwartungen, mit Mustern – um sie konsequent zu brechen und zu konterkarieren. Dies gelingt ihm auf sehr überzeugende Art und Weise, indem er ausgewählte und ungewöhnliche Mühlheim-Perspektiven und Panoramen mit klaren Stilmitteln zueinander in Beziehung setzt. Die Einstellungen sind fotoartig, eher statisch, stets wohlkomponiert. Aber sie vermeiden konsequent die Gefahr, zu realitätsnah, zu idyllisch oder zu platt zu wirken. Farben werden stattdessen leicht verfremdet, Blicke und Ausschnitte streng arrangiert, Kunst-Stücke ganz bewußt ins Zentrum gerückt. Dazu kommt ein Hauptmittel der Verfremdung: nämlich die Menschen, die Bewegungen (so das Wasser der Ruhr) nur im Zeitraffer aufscheinen zu lassen: als gleichsam abstrakte Faktoren des Geschehens. Meisterhaft konturiert eine klare Musikstruktur die Bilder, die zudem in einem ganz eigenen Rhythmus geschnitten sind. Es ist ein sehr eigenständiges, ein außergewöhnliches und ein sehr markantes Mühlheim, das uns Philip Martin in brillanter Manier präsentiert – dazu ganz ohne Worte.

Und das sagt alles." Die hdpk gratuliert dem Preisträger ganz herzlich!