Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

 

 

 

 

 

Hochschule Projekte Studentische Projekte Abschlussarbeit "Kontraktion"

Studentische Projekte

Abschlussarbeit "Kontraktion": Audiodesign-Student Maximilian Weber lässt Muskeln spielen.

In seiner B.A. Thesis Kontraktion beschreibt Audiodesign-Student Maximilian Weber ein performatives System, mit dem es möglich ist Klang durch Muskelkontraktionen zu verkörpern.

Der Akteur trägt ein mit diversen Sensoren bestücktes Armband. Mit diesen Sensoren werden Informationen zu der Orientierung des Arms und der Muskelbewegungen ermittelt. Die gesammelten Daten werden in Echtzeit drahtlos an einen Computer übertragen, dort zu Klang synthetisiert und durch Lautsprecher im Raum hörbar gemacht.

Der Akteur erlangt eine geschärfte Wahrnehmung über sonst unbewusste Nervenimpulse. Durch den kontinuierlichen Dialog zwischen Mensch und Maschine entsteht eine Rückkopplung zwischen Intention, Bewegung, Raum, Klang und Wahrnehmung. Der Akteur verkörpert jeden Aspekt des Klangs und sein Körper wird zur Schnittstelle eines digitalen Musikinstruments.

Elemente der Arbeit:

  • Datenerhebung
  • Bau eines Prototyps
  • Mensch/Maschine Interaktion
  • UX-Design
  • Sonifikation

Kontraktion u.a. Live@:

  • MiXD Symposium / Birmingham Conservatoire, UK
  • Music Tech Fest / Funkhaus Berlin, Deutschland
  • DRadio Kultur / Berlin, Deutschland
  • MuSA2016 / HFM Karlsruhe, Deutschland
  • hdpk Festival 2016 / Berlin, Deutschland
  • Mensch-Maschine / RadioEins Berlin, Deutschland
  • Audio Mostly 2016 / Norrköping, Schweden
  • Deutscher Medienpreis / Berlin, Deutschland