Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hochschule Hochschulteam Muller, Patrick

Patrick Muller

Lehrbeauftragter

für Klang und Interaktion

Vita

Lehrbeauftragter für Klang und Interaktion

Patrick ist klangschaffender Kreativer mit den Schwerpunkten Konzeptentwicklung, interaktive Systeme und experimentelle Gestaltungsprozesse.

Als Initiator, Sound Designer, Komponist, und Programmierer konzipiert, koordiniert, leitet und begleitet er Projekte im In- und Ausland – so wie SCAPE, eine Augmented Audio Reality App für den Outdoorbereich; oder dan/ce = m/usic = da/nce = musi/c, eine Tanzperformance mit Interaktions-Rückkopplungsschleife. Als Kurator betreut er die künstlerischen Inhalte des Luxemburger Pavillons der Weltausstellung Expo 2020 Dubai. Durch seine installativen Arbeiten entdeckt Patrick seine Begeisterung für haptisch erfahrbare Objekte und bringt seine Erfahrungen als Berater und Querdenker im Berliner Kreativatelier Oblique.Furniture ein.
Nebenbei betreut und klanggestaltet Patrick Sound-Branding-Kampagnen, für Kunden wie Lufthansa, Volkswagen und Siemens – als Mitgründer von *Invisible Design und als Freier für Agenturen wie MetaDesign und Wesound.

Patrick studierte auditive Markenkommunikation, experimentelle Klanggestaltung, Musikkomposition und Tontechnik; bei Robert Henke (Monolake, Ableton), Karl Bartos (Kraftwerk), und Sam Auinger; an der Universität der Künste (UdK) in Berlin, am Sir Paul McCartney’s Liverpool Institute for Performing Arts (LIPA), und an der School of Audio Engineering (SAE) in Köln.

Patrick ist gelernter Pianist, Perkussionist und Schlagzeuger, und war mit musiklischen Projekten in ganz Europa unterwegs. Nach Stationen in England, Belgien und Luxemburg lebt und arbeitet Patrick jetzt in Berlin.