Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hochschule Hochschulteam Keßler, Robert
Robert Keßler

Prof.
Robert Keßler

Studiengangsleiter

für den Studiengang B.Mus. Popularmusik
Professor für Instrumental -, Ensemblespiel und Aufführungspraxis

Vita

Studiengangsleiter B.Mus. Popularmusik

Professor für Instrumental -, Ensemblespiel und Aufführungspraxis

  • Geboren 1984, in Berlin aufgewachsen, Studium der Jazzgitarre an der Hochschule für Musik Hanns Eisler und am Jazz-Institut Berlin u.a. bei Manfred Dierkes und Kurt Rosenwinkel.
  • Unterricht und Workshops u.a. bei Mark Whitfield, Aaron Goldberg, Marc Dresser, Chris Potter und Hank Jones. Intensive private Studien klassischer Gitarrenliteratur, Flamenco, brasilianischer und akustischer Gitarrenmusik
  • Kontinuierliche Arbeit als Komponist und Bandleader mit der Robert Keßler Group, Robert Keßler Trio, Klezmeyers, Oscars Delight und Voz Y La Guitarra mit CD -Produktionen, Konzerten und Tourneen durch Deutschland und Europa
  • 2008 Veröffentlichung des Debüt-Albums „Jasmin“ – Nominierung zum Album des Jahres von Archtop Germany.
  • Live - und Studiogitarrist in den Bereichen Jazz, Blues - Rock, Pop und Weltmusik mit Künstlern wie Jocelyn B. Smith, New York Voices, Felix Jaehn, Elen Wendt, Herbert Grönemeyer , Christian Meyers Nachtcafé, Marc Secara, Jiggs Whigham, Udo Lindenberg, Vocal Invitation, Lili Dahab, Dietrich Koch Big Band, Berlin Big Band, Cafe du Jazz, Son Madol, Mantigo …
  • Diverse Einspielungen für Film-, Fernseh - und Werbeproduktionen
  • Principal Gitarrist am Theater des Westens für Stage Entertainment ABBA Produktion Mamma Mia und Gitarrist des Udo Lindenberg Musicals Hinterm Horizont, Chicago und Ich war noch niemals in New York und Tanz der Vampire.
  • Dozent für Gitarre und Ensemble an der SRH Hochschule der populären Künste Berlin (hdpk), der Hochschule für Musik HfM Hanns Eisler Berlin und dem Jazz-Institut Berlin – Carl Philipp Emanuel Bach Gymnasium.
  • Dozent verschiedener Jazz - und Gitarrenworkshops, Gitarrencoach der Telekom Music Talent Space
  • Seit Wintersemester 2017/18 Leiter des Studiengangs B.A. Popularmusik

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Live- und Studiogitarrist
  • Komposition
  • Jazz, Flamenco, Rock
  • Pädagogik
  • Improvistations-, Harmonie- und Rhythmiklehre

CD-Produktionen

  • Klezmeyers - Klezmeyers ( 2017)
  • Elen Wendt - Elen ( 2015)
  • Klezmeyers - Emilias Lächeln ( 2015)
  • Robert Keßler Group, Night Stories (2010)
  • Spell and String, Lauschangriff (2010)
  • Son Madol, Sly Ranja Loca (2009)
  • Robert Keßlers Goya, Jasmin (2008)

Publikationen

Tänze, Rhythmen und Compás des Flamenco unter Berücksichtung der Funktion, Spiel und Anschlagstechniken der Flamencogitarre in Abgrenzung zu anderen Techniken anderer Stilistiken

Spielte u.a. mit

New York Voices, Elen Wendt, Udo Lindenberg, Jiggs Whigham, John Hollenbeck, Jan von Klewitz, Greg Bown, Finn Wiesner, Rolf von Nordenskjöld, Kurt Rosenwinkel, Manfred Dierkes, Karl Schloz,Tanja Pannier, Marc Muellbauer, Rolf Zielke, Lily Dahab, Max Hacker, David Beecroft, Hubert Nuss, Robert Lingnau, Tobias Relenberg, Robin Draganic, CD Bandorff, Peter Weniger, Ignaz Dinné, Florian Trübsbach, Niels Klein, Matthias Bergman, Simon Harrer, Judy Niemegk, Manfred Dierkes, Gregoire Peters, Thomas Koch, Bernhard Ullrich, Eddie Hayes, Matthias Harig, James Scannell, Kai Schönburg, Dietrich Koch, Rolo Rodriguez, Thomy Jordi, Tino Derado, Robby Geerken, Diego Pinera, …

Weiterer Kontakt

Zur Webseite von Robert Keßler