Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

 

 

 

 

 

Hochschule Hochschulteam Kaluza, Martin

Martin Kaluza

Lehrbeauftragter

für Kritisches Denken

Vita

1971 in Flensburg geboren

Freier Journalist, lebt und arbeitet in Berlin

1992-1999 Studium in Philosophie, Spanisch und BWL an der Freien Universität Berlin, Auslandsaufenthalte in Santiago de Chile und an der New York University

2007 Promotion in Philosophie (bei Prof. Peter Bieri)

Tätigkeiten als Journalist & Redakteur

Autor von Reisereportagen, Reportagen, Essays und Interviews für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, GEO, Grand Guitars, mare, Mitbestimmung, National Geographic Traveler, Der Tagesspiegel, Taz (die tageszeitung), tools 4 music und andere

seit 2016 Redakteur des Magazins Tagesspiegel Radfahren

seit 2017 Redaktionsleitung des Magazins Tagesspiegel Ostsee (mit Mirco Lomoth)

seit 2018 Redaktion verschiedener Verlagsbeilagen der Taz

Blog & Radiofeatures

Blog: 

daspolitischelied.de

Radiofeatures:

„Die Stimmen in der Wand“, SWR2 Dschungel, 2006

„Der unheilvolle Doktor Mortis“, SWR2 Dschungel, 2008

„Auf der anderen Seite – niemand!“, SWR2 Dschungel, 2009

„Die vergessene Insel“, SWR2 Tandem, 2012 

Bücher

„Der Kitt der Gemeinschaft. Über die Funktion von Gerechtigkeit“. Mentis-Verlag Paderborn, 2008 (Dissertationsschrift)

„Flugzeuge“, Was ist was, Band 10, 2014.

Dozenturen und Seminare

2008-2010 Lehrbeauftragter für das Schreiben von Reden und politischen Texten an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder)

seit 2009 Lehrbeauftragter für die Produktion von Audio-Podcasts an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder)

seit 2011 Leiter der Journalistischen Sommerschule der Hans-Böckler-Stiftung (jährliches Seminar)