Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hochschule Hochschulteam Jansen, Arne
Arne Jansen

Arne Jansen

Lehrbeauftragter

für Gitarre/E-Gitarre

Vita

Lehrbeauftragter für Gitarre/E-Gitarre

Geboren 1975 in Kiel

1996 - 2002 Jazzstudium mit dem Hauptfach Gitarre an der Universität der Künste Berlin

Künstlerischer Lebenslauf:

  • Gewinner des ECHO Jazz 2014 in der Kategorie "Gitarrist/national" für das Album Arne Jansen "The Sleep Of Reason – Ode To Goya"
  • Preisträger beim Studiowettbewerb 2007 des Berliner Senats mit dem "Arne Jansen Trio"
  • Konzerte mit "Arne Jansen Trio" u.a. bei Jazz Baltica 2015, X-Jazz Festival Berlin 2015, "Jazz Utsav"-Festival Delhi/Indien 2014, Koktebel Jazzfestival Ukraine 2012, Jazzahead - German Jazz Meeting 2010, Jazz Baltica 2009, Enjoy Jazz 2008, Jazzfest Berlin 2008
  • eigene CD-Veröffentlichungen: "The Sleep of Reason – Ode to Goya" 2013 (ACT), "Younger Than That Now" 2008 (Traumton), Arne Jansen Trio "My Tree" 2005 (Traumton)
  • 1998 - 2001 Mitglied der Konzertbesetzung des Jugendjazzorchesters der Bundesrepublik Deutschland (BuJazzO) unter der Leitung von Peter Herbolzheimer
  • kontinuierliche Arbeit mit: Arne Jansen Trio, Jazzanova, Nils Wülker Group, Katja Riemann
  • spielte u.a. mit Paul Van Dyk, Markus Stockhausen, Naked Raven, Jocelyn B. Smith, Tim Fischer, Campino, Max Mutzke, Benny Greb, Zülfü Livaneli, Gitte Haenning, Lisa Bassenge, mit dem afghanischen Rubab-Spieler Ustad Ghulam Hussein, Malika Ayane, Stee Downes, Fitzwilliam String Quartet, Filmorchester Babelsberg, Orchester der Komischen Oper

Film- und Theater-Produktionen

  • 2015 Produktion und Komposition von Live-Musik für Margarethe von Trotta-Films "Die abhandene Welt" mit Katja Riemann und Barbara Sukowa
  • 2014 Solo-Gitarre für Filmmusik "Vergiss mein Ich" von Jan Schomburg mit Maria Schrader
  • 2013 Musikalischer Leiter der Produktion "räuber.schuldengenital" am Residenztheater München
  • 2011 Musikalischer Leiter und Solist in der Produktion "Tschick" (Regisseur: Alexander Riemenschneider) am Deutschen Theater Berlin
  • 2010 zwei Duo-Programme und Tourneen sowie ein musikalisches Hörspiel für Kinder "Die Vögel" mit der Schauspielerin und Sängerin Katja Riemann
  • 2008 Zusammenarbeit mit Michael Thalheimer und Bert Wrede als Solo-Gitarrist bei der Produktion von Shakespeares "Was Ihr Wollt" am Deutschen Theater Berlin
  • Mitwirkung bei "Dreigroschenoper" mit Campino und Klaus-Maria Brandauer
  • 2002 - 2005 Mitwirkung als Gitarrist am Theater des Westens ("Tanz der Vampire", "Drei Musketiere") und im Orchester des Friedrichstadtpalastes

Lehrtätigkeiten

  • seit 2013 Lehrauftrag für Gitarre Jazz/Rock/Pop an der Universität der Künste Berlin, Tonmeister-Studiengang (Hauptfach und Nebenfach)
  • 2007 - 2013 Lehrauftrag für Hauptfach Gitarre Jazz/Rock/Pop an der Universität Potsdam am Musikpädagogischen Institut in der Abteilung Schulmusik, Institut für Musikpädagogik
  • 2002 - 2007 Lehrer im Masterclass-Programm der Rock Pop Schule Berlin (Hauptfach Gitarre, Musiktheorie, Gehörbildung und Rhythmik)
  • 2001, 2003, 2007 Gitarren-Dozent bei den Bundesbegegnungen "Jugend Jazzt"
  • Sommerjazz-Workshop in Schleswig Holstein
  • "Creativity Sessions" in der Musikakademie, Hammelburg
  • Workshop-Dozent im "Jazzcamp" in Arhus, Dänemark

Diskografie (Auszug)

  • Malika Ayane: "Senza Fare Sul Serio" 2015 (Platin-Single in Italien)
  • Malika Ayane: "Naif" (Album)
  • Nils Wülker: "Up" 2015 Warner Music (mit Lars Duppler, Edward MacLean, Benny Greb feat. Jill Scott, Sasha, Max Mutzke, Xavier Naidoo, Peter Vetesse, Mocky)
  • Arne Jansen: "The Sleep of Reason – Ode to Goya" 2013 ACT (mit Andreas Edelmann, Eric Schaefer, Friedrich Paravicini u.a.)
  • Jazzanova und Joe Bataan: "Ordinary Guy" 2012 (Single)
  • Jazzanova: "Funkhaus Studio Sessions" 2012 (mit Axel Reinemer, Stefan Leisering, Sebastian Studnitzky, Paul Kleber, Carl-Michael Grabinger, Paul Randolph, Sebastian Borkowski, Stefan Ulrich)
  • Nils Wülker: "Just Here Just Now" 2012 (mit Lars Duppler, Edward MacLean, Benny Greb)
  • Nils Wülker: "Live In Hamburg" 2010 (mit Jan von Klewitz, Lars Duppler, Dietmar Fuhr, Jens Dohle)
  • Nils Wülker: "6" 2010 (mit Jan von Klewitz, Lars Duppler, Dietmar Fuhr, Jens Dohle)
  • Katja Riemann: "Die Vögel – Ein musikalisches Hörspiel für Kinder" 2010
  • Arne Jansen Trio: "Younger than That Now" 2008 Traumton (mit Eva Kruse, Eric Schaefer)
  • Firomanum: "Scope" 2006 (mit Niels Klein, Eva Kruse, Eric Schaefer)
  • Naked Raven: "Never Quite" 2006
  • Arne Jansen Trio: "My Tree" 2005 Traumton (mit Eva Kruse, Eric Schaefer)
  • Firomanum: "Firomanum" 2003 (mit Niels Klein, Eva Kruse, Eric Schaefer)
  • Paul Van Dyk: "Reflections" 2003

Weiterer Kontakt

Zur Webseite von Arne Jansen - Jazz Guitarist