Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

 

 

 

 

 

 

Hochschule Hochschulteam Heiss, Isabelle Sophie

Isabelle Sophie Heiss

Lehrbeauftragte

für Erziehungswissenschaften

Vita

Nach dem 1. Staatsexamen (Musik und Geschichte L6 für das Gymnasium) absolvierte Isabelle Sophie Heiss ein Gesangspädagogikstudium.  Seither arbeitet sie als freischaffende Sängerin, Gesangspädagogin und Musikvermittlerin. Sie ist außerdem als Lehrbeauftragte an verschiedenen Hochschulen tätig. Zuvor arbeitete Isabelle Sophie Heiss außerdem als Lehrerin an Musikschulen, Grundschulen und Gymnasien (in Berlin, NRW und Baden-Württemberg).

Unter anderem war sie beim Staats- und Domchor an der Universität der Künste Berlin als Lehrbeauftrage für Gesang und als Gastdozentin für Chorleitung tätig. In der Sing-Akademie zu Berlin arbeitet sie als Einzel- und Gruppenstimmbildnerin sowie als Chorleiterin (Mädchenchor). Sie sang in verschiedenen Musiktheaterprojekten im Ensemble und als Solistin und arbeitete außerdem mit dem Deutschen Sinfonieorchester und der Lautten Compagney zusammen.

Isabelle Sophie Heiss ist Gründungsmitglied und Sopranistin der Vokalakademie Berlin und des Vokalensembles "Noctis".

Publikationen

Pfister, Meine/Heiss, Isabelle: Seminar vs. Konzert: Ein produktiver Widerspruch, Diskussion Musikpädagogik 64/14, S. 53-56

Heiss, Isabelle: "Stimmt mit ein" - ein Musikvermittlungs-Chor-Pilotprojekt von Isabelle Heiss, Diskussion Musikpädagogik, 61/64, S. 11-13

Heiss, Isabelle: Musikvermittlung und Musikvermittler - Annäherung an zwei schwierige Begriffe, Diskussion Musikpädagogik 54/12, S. 4-5

Heiss, Isabelle: Ästhetik im Musikunterricht?! Ein Plädoyer für den Einbezug ästhetischer Erfahrungen in den Musikunterricht, in Diskussion Musikpädagogik 44/09, S. 35-41