Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hochschule Hochschulteam Döcker, Martina
Martina Döcker

Martina Döcker

Lehrbeauftragte

für  Geschichte der Aufführungsmedien, Dramaturgie und Storytelling

Vita

Lehrbeauftragte für Geschichte der Aufführungsmedien, Dramaturgie und Storytelling

1961 in Stuttgart geboren

Autorin und Filmemacherin, lebt und arbeitet seit 1998 in Berlin

1981 – 1988 Studium der Germanistik (bei Prof. Wolfgang Preisendanz) und Romanistik (bei Prof. Hans-Robert Jauss) an der Universität Konstanz, an der Sorbonne und am Collège International de Philosophie in Paris

Schauspiel- und Filmdramaturgin

  • 1997/98: Dramaturgie und Stoffentwicklung bei Regina Ziegler Filmproduktion Berlin
  • 1988 – 1996: am Stadttheater Konstanz bei Intendant Ulrich Khuon, am Landestheater Tübingen, an der Comédie de Saint-Etienne und den Städtischen Bühnen Freiburg

Drehbuch und Regie

  • "Ich mach’ die Mücke", Kinospielfilm, 2011/12, Drehbuch
  • "Spannungsfelder – Vier Frauen ganz oben", Dokumentarfilm, 2005, Buch und Regie, mit Amélie Niermeyer, Jutta Stöcker, Anne Volk, Jutta Limbach
  • "Bernau liegt am Meer", Dokumentarfilm, 2003, Buch und Regie
  • "Peymanns Stuttgarter Kinder", Dokumentarfilm, 2002, Buch und Regie, mit Gerda Brändle, Sebastian Koch, Claus Peymann, Gabriele Riedle, Peter Rommel und Harald Schmidt
  • "Mit Haut und Haar", Dokumentarfilm, 1999, Buch und Regie mit Crescentia Dünßer
  • "Viehjud Levi", Historischer Spielfilm, 1999, Drehbuch mit Didi Danquart nach einem Drama von Thomas Strittmatter

Theatertexte und Textfassungen für musikalische Bühnenabende

  • "Zahlen, bitte! für 6 in the city", UA: November 2009
  • "Shilla – Musikalische Komödie", UA: Juli 2009, Regie: Stephan Bruckmeier
  • "Tango e Poesia", 2009, mit Hannes Jaenicke
  • "Briefwechsel Clara und Robert Schumann", seit 2006, mit Sebastian Koch und Martina Gedeck
  • "Peer Gynt", 2003, mit Sebastian Koch

Dozenturen

  • Seit 2004 Lehrbeauftragte für Drehbuchanalyse und Filmdramaturgie sowie Dokumentarfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg (Studiengang Schnitt und Montage)
  • Seit 2004 Lehraufträge an der Hochschule der Medien Stuttgart
  • Seit WS 2011/2012 Lehraufträge an der Universität der Künste zu Berlin (Studiengang Szenisches Schreiben)