Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

 

 

 

 

Hochschule Hochschulteam Bandorf, Claus-Dieter
Claus Dieter Bandorf

Claus-Dieter Bandorf

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

für Klavier/Keyboards und Ensemble/Künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Musik und Ton

Telefon: +49 30 2332066-10

E-Mail schreiben

Vita

Lehrbeautragter für Klavier/Keyboards und Ensemble
Künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Musik und Ton

Geboren 1973 in Schweinfurt

Seit 2010 Pianist, Arrangeur und Produzent der Band *sternklar

2008 bis 2010 Pianist und Arrangeur des Klassik-/Jazz-Crossover-Projekts JBB New Quintet mit Kammersänger Jochen Kowalski

Seit 2008 Dozent für Rhythmusgruppenarbeit beim brandenburgischen Landesjazzorchester LAJJAZZO

Seit 2008 Lehrauftrag für Nebenfach Jazz-Piano und Repertoire am Jazz-Institut Berlin (JIB)

Gründungsmitglied des Berlin Jazz Orchestra unter der Leitung von Jiggs Whigham; seit 2008 Tournee "jazz for fun" mit Manfred Krug, Uschi Brüning und Ernst-Ludwig Petrowsky; Konzerte u.a. beim Sommerfest des Bundespräsidenten, Classic Open Air am Gendarmenmarkt

2003 – 2008 Korrepetitor und Pianist des brandenburgischen Landesjugendjazzchors YOUNG VOICES unter der Leitung von Marc Secara

Seit 2002 Pianist des Vokalquartetts New York Voices (USA); zahlreiche Auftritte bei Festivals in ganz Europa, u.a. North Sea Jazz Festival (NL), European Jazz Expo (Sardinien), Oslo Jazz Festival (NO) mit Ivan Lins, JAVA-Jazz Jakarta (Indonesien), MOSAIC Festival (Singapur)

Seit 2001 Lehrauftrag für Nebenfach Jazz-Piano und Repertoire an der Hochschule für Musik Hanns-Eisler

1993 – 1997 Mitglied des bayerischen Landesjugendjazzorchesters Bavarian First Herd und im Bundesjazzorchester unter der Leitung von Peter Herbolzheimer

Diplom-Jazzklavierstudium am Hermann-Zilcher-Konservatorium Würzburg bei Chris Beier, Aufbaustudiengang Jazz-Piano an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin bei Prof. Wolfgang Köhler und Aki Takase

Sprechzeiten und weitere Kontakte

Di 12 - 13 Uhr
sowie nach vorheriger Vereinbarung.

Zur Webseite von claus.dieter.bandorf
Zur Webseite von *sternklar