Diese Website nutzt Cookies. Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Ich bin damit einverstanden“ klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Ablehnen“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.

 

 

 

 

 

 

 

Forschung Veranstaltungen Singposium „Gesangsausbildung in den populären Stilen“

Symposium 2020
Gesangsausbildung in den populären Stilen

Singposium „Gesangsausbildung in den populären Stilen“ – 28. und 29. Februar 2020

Vom 28. bis 29. Februar 2020 findet auf dem Campus der SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) in Berlin ein Symposium zur Gesangsausbildung im Bereich der populären Stile statt.

Die Gesangsausbildung in den populären Stilen erfährt auf universitärer und schulisch-institutioneller Ebene eine große Nachfrage. Viele Schüler und Studenten wollen singen und suchen nach einer zeitgemäßen Ausbildung. Die Stimmbildner und Gesangslehrer an den Institutionen stehen vor neuen Herausforderungen.

Gerade im Lichte einer Vielzahl unterschiedlicher Lehrsysteme, einer unüberschaubaren Menge von Online-Lehrangeboten und Literatur stellt sich die Frage, wie eine zeitgemäße und zielführende Gesangs-Lehrmethode im Bereich der populären Stile aussehen kann.

Auf dem Symposium sollen zwei didaktische Kerngebiete im Mittelpunkt des Austausches stehen: die (hoch-) schulbezogene Gesangsausbildung in der Popularmusik sowie die berufsbezogene Aus- und Weiterbildung angehender Akteure der Musikwirtschaft.

Das Symposium bietet Gesangsdozenten, Stimmbildnern, Logopäden und forschenden Akteuren aus den Bereichen der allgemeinbildenden Schulen, der Musikschulen und der Hochschulen/Universitäten eine Plattform, um über Konzepte, Probleme und Lösungsansätze der Gesangsausbildung in den populären Stilen zu diskutieren.

Den Teilnehmern soll die Möglichkeit geboten werden, sich mit Akteuren aus unterschiedlichen Fachdisziplinen zu vernetzen und auszutauschen sowie Impulse aus der Berufspraxis zu erhalten. Der BDG (Bund Deutscher Gesangspädagogen) vergibt Fortbildungspunkten für das Symposium und auch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) des Landes Brandenburg erkennt es als Fortbildung im Sinne des § 3 Abs. 2 Nr. 6 BbgMKSchulG an.

Das Programm 2020

FREITAG, 28. FEBRUAR 

ZeitWer/WasThema
8:30 Uhr Ankunft/Akkreditierung
9:30 Uhr Prof. Marc Secara Begrüßung/Organisatorisches
9:35 Uhr Prof. Dr. Victoria Büsch (President)Begrüßung
9:40 Uhr Prof. Robert Lingnau (Academ. Dir.)Begrüßung
9:45 Uhr Prof. Anne-Marie Speed

Keynote:
„Contemporary singing and singing teaching"

10:30 UhrProf. Anette von EichelDas „Eigene“ oder „Tom Waits auf einer Hochschule“
11:00 UhrProf. Sascha WienhausenEin Paradigmenwechsel - oder - wie sich die Gesangspädagogik verwandelt
11:30 UhrKaffepause 
11:45 UhrProf. Dr. Dirk MürbeHochleistungsstimmen: organische und funktionelle Voraussetzungen
12:30 UhrProf. Dr. Bernhard RichterVisualisierung von Popularmusikalischen Stilistiken im MRT
13:00 UhrMittagspause
14:00 UhrNikola MaterneLive Your Song – Emotionaler Ausdruck und individueller Stil als Kernkompetenz von Popsänger*innen
14:30 UhrProf. Dr. Johan SundbergVoice Source, Formant Tuning and Intonation in Pop Styles
15:00 UhrStephanie KruseStimmstörungen der Sängerstimme. Wie Lehrende Stimmstörungen erkennen können.
15:30 UhrDr. Michael BohneTeil 1) Die Bühne ist das Vergrößerungsglas des Selbstwertgefühls
Teil 2) Live Auftrittscoaching mit PEP - Spitzenleistungsförderung und mentale Stärke in der Musik
16:30 UhrKaffeepause
16:45 UhrPanel Gesangsausbildung in den populären Stilen. Spannungsfeld Stimme, Branche, Ausbildung und Kunst?
Moderation: Prof. Marc Secara, 

Teilnehmer: Jochen Schuster, Pat Appleton, Prof. Anette von Eichel, Dr. Michael Bohne, Prof. Sascha Wienhausen
17:45 UhrUmbaupause
18:00 UhrKonzertStudierende der SRH Berlin School of Popular Arts

Piano: Nicolai Thärichen
18:30 UhrEnde

 

SAMSTAG, 29. FEBRUAR

ZeitWer/WasThema
9:30 UhrLaura LenhardtKlangKörper'' - Ganzheitliche Stimmbildung durch Yoga. Die Rolle des Körpers in der zeitgenössischen Musikausbildung.
10:00 UhrProf. Dr. Alexsandro MeirelesStimmqualitäten in den populären Gesangsstilen
10:30 UhrStephanie Borm-KrügerDie Anwendung der IVA Gesangsmethode in den populären Stilen
11:00 UhrProf. Ken NorrisListening and Imaginaton, Ownership
11:30 UhrKaffeepause

11:45 UhrProf. Annette GoeresDie Stimmtherapeutische Arbeit mit Hochleistungsstimmen
12:15 UhrProf. Eleanor Forbes„Sprichst du noch oder singst du schon?” - Ein Bericht aus der gesangspädagogischen Praxis über die Arbeit an englischsprachigem Repertoire mit deutschsprachigen SängerInnen.
12:45 UhrMittagspause

13:45 UhrJasmin de WildeEinführung in das Universal Voice System
14:15 UhrPat AppletonLebensbeichte einer erfolgreichen Autodidaktin
14:45 UhrProf. Esther KaiserFascinating Rhythm - Jazz- und Popgesang unter der Lupe
15:15 UhrKaffeepause

15:30 Uhr

WORKSHOP 1 - LOUNGE



Prof. Anne-Marie Speed
Estill Voice Training, Lehrdemonstration

WORKSHOP 2 - SEMINARRAUM 6



Solvi Elise Halvorsen
Out of the Box – Improvisation as a teaching tool

16:30 Uhr

WORKSHOP 3 - LOUNGE



Dorte Hyldstrup
Belting - from shouting to music.

WORKSHOP 4 - SEMINARRAUM 6

Stephanie Kruse
Sounds in der Pop-Musik? Wie wir Effekte gezielt einsetzen können.

17:30 Uhr

WORKSHOP 5 - LOUNGE



Prof. Matthias Middelkamp Mikrofonierung der Gesangsstimme im Studio und auf der Bühne

WORKSHOP 6 - Seminarraum 6
Ulita Knaus
Intonationsprobleme – Vielfältige Ursachen brauchen vielfältige Lösungansätze
18:30 UhrENDE - VERABSCHIEDUNG

 

 

 

Anmeldeformular Singposium 2020

Sehr geehrte Interessenten, wir freuen uns über Ihr Interesse. Die Tagung ist leider ausgebucht. Bitte registrieren Sie sich hier für die Warteliste und wir informieren Sie zeitnah, ob eine Teilnahme möglich ist. Danke für Ihr Verständnis.

*Pflichtfelder

In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen Diese Veranstaltung wird vom BDG zertifiziert und als Fortbildung durch das MWFK anerkannt.

Mit freundlicher Unterstützung von Ellington Hotel Berlin, Blue Media, Dr. Pfleger, Firma Engelhardt, Firma Pohl-Boskamp, Restaurant Stix´n´Sushi

Organisator Singposium

Prof. Marc Secara

Professor

für Gesang und Ensemble
Telefon +49 30-2332066-10 E-Mail schreiben